Steckbrief: Marcus Franken

Beisitzer

Mein Name ist Marcus Franken, ich bin 54 Jahre alt und bin seit 2 Jahren NaturFreund. Im Juli 2019 war ich als Gründungsmitglied, mit einigen anderen NaturFreund*innen, an der Gründung der NaturFreunde Essen-West beteiligt. Beruflich habe ich als Fachkaufmann der Handwerkswirtschaft, Kfz- Mechaniker und Brandschutzsachverständiger gearbeitet. Aktuell bin ich als Regierungsbeschäftigter tätig. Wohnhaft bin ich im Essener Stadtteil Altenessen.

NaturFreunde bedeuten für mich: Soziale Anliegen mit dem Umwelt- und Naturschutzgedanken verknüpfen, dafür stehen die NaturFreunde. Wenn auch parteipolitisch sowie religiös unabhängig, fühlen wir uns als Umwelt-, Kultur- und Freizeitorganisation den Idealen des demokratischen Sozialismus verpflichtet.

Meine Wünsche für besseren Umweltschutz / ein besseres Klima:
Nachhaltigkeit darf keine Worthülse sein, sondern muss mit konkreten Aktivitäten und Werten gefüllt werden. Unsere Gesellschaft muss besser heute als morgen für unsere Umwelt sensibilisiert werden. Ohne ein Umdenken wird es keine Zukunft geben.

Neben meinem Engagement bei den NaturFreunden bin ich als Vorstandsvorsitzender bei WasteWalk e.V. aktiv. Dieser gemeinnützigen Verein wurde am 09.07.2019 gegründet. Es war wohl Ende 2017, als meine Frau Christine und ich beschlossen zukünftig gegen den Alltagsmüll im direkten Umfeld vorzugehen. Die Idee war, bei einem gemütlichen Spaziergang einmal im Monat durch den Stadtteil den am Wegesrand liegenden Müll einzusammeln. Gesagt, getan. Freunde und Bekannte schlossen sich an. Mitte 2019 war die Gemeinschaft bereits auf 15 Stadtteile angewachsen. So war die Gründung des Vereins der logische nächste Schritt.< Weitere Mitgliedschaften bestehen bei Old Tabler Deutschland und der AWO Essen. Liebe Grüße und „Berg frei“, Marcus